Sie befinden sich hier: Mannschaften - 1.Mannschaft - Spielbericht
Sie können hier zurück zur 1. Mannschaft oder zur Mannschaftsseite

Kreisliga Osnabrück, 6. Spieltag, 4.2.2017:

OSV III - Riemsloh II 3:3

Der Chronist hatte eine harte Auseinandersetzung erwartet mit dem Team aus Riemsloh, das nicht zufällig einen Tabellenplatz vor uns rangierte. Und der Nachmittag wurde tatsächlich nervenaufreibender, als es ihm lieb war …

Wie auch immer es dazu kam, wir waren an mehreren Brettern schon früh im Nachteil. So hatten sowohl Niklas an Brett 5 als auch unsere Verstärkung Guido Placke am sechsten Brett plötzlich eine Figur weniger als der Gegner und sahen sich vor schwere Aufgaben gestellt. Dann büßte auch Edward an Brett 3 unglücklich eine Qualität ein, bei Andreas an Brett 2 sah es auch nicht zum Frohlocken aus, und der Chronist am vierten Brett hatte sich in der Eröffnung nicht flexibel genug gezeigt und keine Vorteil davon getragen. Am ersten Brett war Bernd in einen zähen Kampf verwickelt, bei dem sein Gegner allerdings eindeutig mehr Zeit verbrauchte.

Edward war der Erste, der die Waffen streckte, es war aussichtslos geworden. Das galt auch für Niklas’ Partie, und so ließ auch seine Aufgabe leider nicht lange auf sich warten. Andreas indessen profitierte von einem Figureneinsteller des Gegners und fuhr einen etwas überraschenden Sieg ein, der uns immerhin im Spiel hielt.

Der Chronist war unterdessen durch eigene Unachtsamkeit immer tiefer in den Sumpf geraten, nun drang getreu dem Motto "unverhofft kommt oft" der gegnerische Springer ins eigene Lager ein und drohte gleich mit einem ganzen Gabelkasten. Das Remis wurde ohne Hoffnung auf Annahme angeboten, doch schien auch für den Gegner die Entwicklung allzu unverhofft gekommen zu sein, denn nach längerem Überlegen nahm er das Remis zu des Chronisten nicht geringer Überraschung schließlich an.

Nach diesem "Wunder vom Barenturm" willigte auch Guido in ein Remis ein, obgleich er nach langem und wechselhaftem Kampf mit Minusfigur und Minusqualität am Ende leicht im Vorteil war. Nach Adam Riese lagen wir mit 2:3 zurück, weshalb Bernd an Brett 1 die schwere Bürde eines letzten Spiels zu tragen hatte, das irgendwie gewonnen werden musste. Mutig lehnte er ein Remisangebot ab und wurde bald darauf mit einer Unachtsamkeit des Gegners und dessen Aufgabe angesichts eines unabwendbaren Figurenverlusts belohnt. Der Fairness halber soll nicht unerwähnt bleiben, dass Bernds Gegner sich in arger Zeitnot befand. So kamen wir zu einem hart erkämpften Unentschieden, das dennoch das unbestimmte Gefühl hinterließ, es sei vielleicht mehr drin gewesen …

Nach abwechslungsreichem Saisonverlauf stehen nun mit unserer Dritten vier Mannschaften an der Spitze der Kreisliga OS, die sich noch Chancen auf den Aufstieg machen können. Der letzte Spieltag muß die Entscheidung bringen und verspricht höchste Spannung! Wir bestreiten unser letztes Spiel am 25. Februar um 16 Uhr auswärts bei der SG Osnabrück, Lagerhalle am Heger Tor.

Armin Stein, Mannschaftskapitän

Sie befinden sich hier: Mannschaften - 3.Mannschaft - Spielbericht
Sie können hier zurück zur 3. Mannschaft oder zur Mannschaftsseite