Sie befinden sich hier: Mannschaften - 6.Mannschaft - Spielbericht
Sie können hier zurück zur 6. Mannschaft oder zur Mannschaftsseite

SV Osnabrück II – SG Bentheim/Nordhorn 6,5 : 1,5

Endlich ist der lang ersehnte erste Punktgewinn in der Bezirksliga geschafft.

Mit der nominell stärksten Mannschaft traten wir zu unserem 4. Punktspiel an. Aber auch unser Gegner war mit den „ersten Acht“ angereist.

Die erste Entscheidung fiel an Brett 8. Mirko Belickin wollte auf keinen Fall verlieren und willigte schnell zu einem Remis ein. Den ersten vollen Punkt konnte Karl Schlinkert an Brett 3 erzielen. Karl kam bald ins Endspiel mit einer Qualität mehr und konnte die Partie so zu seinen Gunsten entscheiden. Den nächsten vollen Punkte brachte Klaus-Dieter Mann an Brett 2 nach Hause. Sein Gegner, Manfred Fietkau, übrigens ein früherer OSVer, hatte mit der russischen Verteidigung vergeblich versucht, den Erfolg zu verhindern. Denn mit einem Mehrbauern kam Klaus-Dieter in das Endspiel mit gleichfarbigen Läufern, das er sicher zu Ende spielte.

An Brett 7 konnte Justin Berling, unser Jüngster, endlich seine Serie von 3 Niederlagen durchbrechen und den ersten Sieg verzeichnen. Das genau umgekehrte Ergebnis ergab sich an Brett 6, wo Edwin Xiang nach seinen 3 Siegen die erste Niederlage einstecken musste.

Zwischenstand also 3,5 : 1,5 für uns. Es fehlte also noch ein Punkt für den Sieg. Dieser wurde gleich doppelt durch die Siege von Bernard Leiber und Nikolai Bäumler eingefahren. Das i-Tüpfelchen durfte dann noch der Chronist mit seinem Sieg an Brett 4 setzen.

Norbert Kienel, Mannschaftskapitän

Sie befinden sich hier: Mannschaften - 3.Mannschaft - Spielbericht
Sie können hier zurück zur 3. Mannschaft oder zur Mannschaftsseite