Horst-Buchholz-Gedenkturnier 2017

Auch die zweite Auflage unseres Schnellschachturniers zu Ehren unseres langjährigen Vereinsmitglieds Horst Buchholz fand regen Zulauf: 20 Vereinsmitglieder nahmen am Turnier teil, das in der Tat das Zeug hat, der Mittelpunkt unserer gemeinsamen Vereinsaktivitäten zu werden.

Der Ablauf folgte der bewährten Choreografie aus dem Vorjahr: In den ersten beiden von fünf Runden wurde die Eröffnungsvariante vorgegeben; gespielt wurden zwei scharf gewürzte Gambitvarianten, die ein Markenzeichen von Horst Buchholz waren. So bleiben er und sein Spielstil dauerhaft in Erinnerung. Passend zu den gewürzten Gambitvarianten war ein Büffet mit Frikadellen aufgebaut worden, ebenfalls eine kleine Reminiszenz an die traditionellen Geburtstagsfrikadellen von Horst Buchholz.

Und wie schon im letzten Jahr lockerte eine Anekdote aus dem reichen Erfahrungsschatz des zu Gedenkenden den Turnierabend auf. Diesmal wurde Horsts erstes Zusammentreffen mit Vertretern der Russischen Schachschule tief im Innern der Sowjetunion zum Besten gegeben.

Zurück zur Gegenwart. Den Turniersieg holte sich souverän verlustpunktfrei Christian Richter (5 aus 5) vor Klaus-Dieter Mann mit einem Punkt dahinter (4 Punkte) und einer Verfolgergruppe mit jeweils 3,5 Punkten: Christoph Neumann, Amir Samani und Mirko Belickin. Bester Jugendlicher war Justin Berling auf Platz 8 mit 3 Punkten.

Die Abschlusstabelle:

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 5. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer ELO NWZ 1 2 3 4 5 Punkte Buchh SoBerg
1. Richter 2300   12s1 7w1 2s1 4w1 3s1 5.0 16.0 16.00
2. Mann 1980   17s1 14w1 1w0 8s1 9w1 4.0 14.0 9.00
3. Neumann 1900   8w1 4s½ 6w1 5s1 1w0 3.5 18.0 11.25
4. Samani 1600   20s1 3w½ 11s1 1s0 6w1 3.5 14.5 7.75
5. Belickin 1397   11s½ 16w1 7s1 3w0 14s1 3.5 12.5 7.75
6. Hechler 1660   15s1 10w1 3s0 13w1 4s0 3.0 14.0 7.00
7. Kienel 1600   9w1 1s0 5w0 18s1 16w1 3.0 14.0 5.50
8. Berilng 1350   3s0 20w1 10s1 2w0 13s1 3.0 13.0 5.50
9. Sievers 1310   7s0 12w1 17s1 11w1 2s0 3.0 12.5 5.50
10. Wegner 1500   13s1 6s0 8w0 12w1 15s1 3.0 12.0 6.00
11. Vassilevv 980   5w½ 19s1 4w0 9s0 17w1 2.5 12.0 3.75
12. Hullmann 1360   1w0 9s0 19w1 10s0 18w1 2.0 13.0 2.00
13. Steinkamp 1101   10w0 15w1 16s1 6s0 8w0 2.0 12.5 3.50
14. Festl 1560   19w½ 2s0 18w½ 17s1 5w0 2.0 10.5 2.00
15. Kreisel 1310   6w0 13s0 20w1 19s1 10w0 2.0 9.5 1.50
16. Mager 1450   18w½ 5s0 13w0 20s1 7s0 1.5 10.0 1.00
17. Daviter 1380   2w0 18s1 9w0 14w0 11s0 1.0 12.5 1.00
18. Pölchen 1040   16s½ 17w0 14s½ 7w0 12s0 1.0 9.5 1.75
19. Negt 1280   14s½ 11w0 12s0 15w0 20s½ 1.0 9.0 1.25
20. Köhler 1280   4w0 8s0 15s0 16w0 19w½ 0.5 11.0 0.50